Umwelt

Umweltleitlinie

Wir bekennen uns zu unserer unternehmerischen Verantwortung für einen sparsamen Energie- und Ressourcenverbrauch mit dem Ziel der kontinuierlichen Verbesserung aller Prozesse. Wir wollen damit einen nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz leisten und zugleich auch unseren Qualitäts- und Umweltstandard ständig verbessern.

Umweltteam STS – (Sammeln – Trennen – Sparen)

Unter Einbezug der MitarbeiterInnen stärken wir unsere Umweltkompetenz und erhoffen uns damit nachhaltige und positive Umwelteffekte zu erreichen. Das Umweltteam setzt sich aus allen Sparten und Abteilungen von Hilti & Jehle zusammen. Jährlich werden verschiedene Projekte in einzelnen Arbeitsgruppen durchgeführt.

Ökoprofit

Hilti & Jehle ÖKOPROFIT

Steht für ein nachhaltiges Umweltmanagement und für kostenreduzierende ökologische Verbesserungen in Vorarlbergs Unternehmen. Mittlerweile sind über 150 Betriebe in Vorarlberg mit diesem praxisnahen Umweltmanagementprogramm ausgestattet. Hilti & Jehle ist seit 2005 zertifiziert.

Umgesetzte Maßnahmen

Hier nur einige durch das Umweltteam umgesetzte Maßnahmen:

 

= Kontinuierliche Erfassung und Bewertung unseres Energieverbrauch aller
   Betriebsstandorte mit Hilfe von Kennzahlen.
= Laufende Optimierung der betrieblichen Abfallwirtschaft mit dem Ziel der
   Reduzierung der entsorgungspflichtigen Abfallmengen durch Schulung der Mitarbeiter.
= Herstellung von hochqualitativen Recyclingstoffen für die Bauwirtschaft.
= Laufende Auseinandersetzung mit den Stoffströmen im Unternehmen zur Nutzung
   von Einsparmöglichkeiten.
= Jährliche Erstellung eines Umweltprogramms unter Einbeziehung aller Abteilungen.

= In unserem Bauhof Altenstadt wurde der Dieselstapler Hyster durch den E-Stapler Linde            ersetzt. Dies Bedeutet, dass rund 2500 Liter Diesel eingespart werden können. Dieser 

   Dieselverbrauch wird durch "umweltfreundlichen" Wasserstrom ersetzt, was eine CO2 

   Einsparung von 760 kg bedeutet.